Haare & Frisuren
Haarpflege Tipps – So pflegt man Haar richtig

Tipps für die richtige Haarpflege (Foto: Inga Ivanova / Photos.com)

Tipps für die richtige Haarpflege (Foto: Inga Ivanova / Photos.com)

Die Haarwäsche

Falls Sie viele Stylingprodukte für Ihre Haarpflege verwenden, sollten Sie die Haare vor jeder Wäsche gründlich ausbürsten. Ein häufiger Fehler ist eine zu hohe Menge Shampoo beim Waschen. Ein größerer Schaumberg erhöht die Reinigungsleistung nicht. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen in jedem Fall sehr gründlich aus.

Achten Sie darauf Ihre Haare nicht täglich zu waschen, dies strapaziert sie zu sehr. Spülungen und Kuren helfen dem Haar dabei sich zu “entspannen” und halten es langhaltig Gesund.

Natürliche Pflegeprodukte

Falls Sie blondes Haar haben, können Sie es mit Kamille pflegen. Eine Spülung aus Kamille verleiht dem blonden Haar einen seidigen Glanz.

Zubereitung: Eine halbe Tasse Kamillentee aufgießen, diesen mit 3 Esslöffeln Milch und 1 Esslöffel Obstessig mischen.

Brünettes Haar lässt sich im letzten Durchgang sehr gut mit Kaffee spülen. Die füllende und glänzende Wirkung ist beeindruckend.

Rötlich schimmerndes Haar kann mit einer handvoll Lorbeerblätter gepflegt werden.

Zubereitung: Die Blätter 20 Minuten in einem Liter Wasser kochen und danach abkühlen lassen.

Schnell fettendes Haar lässt sich mit natürlichen Mitteln pflegen

Schnell fettendes Haar lässt sich mit natürlichen Mitteln pflegen

Natürlich gegen schnell fettendes Haar

Mit einer Salbei – Orangen Kur können Sie fettigem Haar den Kampf ansagen. Sie benötigen hierfür eine halbe ausgepresste Zitrone, eine Orange,  einen halben Becher Molke und zehn Tropfen Salbei – Öl. Schälen Sie die Orange und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Die restlichen Zutaten, bis auf die Molke, geben Sie in eine Schüssel und verrühren Sie vorsichtig mit einem Pürierstab.  Am Ende rühren Sie die Molke unter. Zur optimalen Wirkung die Kur auf das frisch gewaschene noch feuchte Haar auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmen Wasser ausspülen.

Natürlich gegen sprödes Haar im Sommer

Damit ihre Frisuren auch im Sommer gut sitzen, wärmen Sie Olivenöl an und reiben es in die Haare ein. Wickeln Sie ein warmes Handtuch darum und lassen Sie das Öl wenn möglich eine gute halbe Stunde einwirken. Danach mit Shampoo auswaschen.

3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Sabrina

    Ich habe ein großes problem zurzeit haben meine Haare gar keine form sie hängen nur runter uns sie haben überhaupt kein Volumen und sind sehr dünn. ich hab es gestern auch mit Haarverdicker versucht (das hat auch schon öfters geklappt) aber es klappt nicht. Habt ihr einen guten Tipp für mich und wisst ihr woran das liegen kann?
    LG sabi 12

  • 🕝 Natalie

    Das ist sehr ungewöhnlich aber vieleicht liegt es an zu ofter haarwäsche. wasch sie am besten etwas weniger und benutz haarverdicker und spülungen (am besten mit honig oder olivenö)

    LG Natalie 14l

  • 🕝 Anonymous

    Welchen haarverdicker verwendest du denn ??

Dein Kommentar:

« Tanz lernen: Tanztipps der Stars aus High School Musical 3
» Video: Überraschung in der Beedees-WG

Trackback-URL: