Body
Fingernägel: Was hilft gegen brüchige Nägel?

Fingernägel

Bei brüchigen Fingernägeln: Feilen statt schneiden (Foto: Valua Vitaly | Shutterstock)

In meinem Freundeskreis entwickelt sich das zum leidigen Dauerthema – ich habe fast den Eindruck, daß kaum eine Frau von Natur aus schöne Nägel hat. Jedenfalls sind meine Freundinnen fast alle unzufrieden. Dabei ist das im Grunde ganz einfach: Es gibt ein paar simple Dinge, die man tun kann, um gar nicht erst brüchige Nägel zu bekommen. Wenn man sie einmal hat, habe ich auch ein paar „Reparaturtipps“ parat.

1. Vorbeugen

Oft ist ein Mineral- und/oder Vitaminmangel die eigentliche Ursache von brüchigen Nägeln. Dem man kann entgegnen, in dem man seinen Körper optimal mit den wichtigen Nährstoffen versorgt. Anstatt sich blind irgendwelche Vitaminpillen reinzupumpen, sollte man aber immer den Weg zum Arzt oder zur Apotheke wählen. Dort kann mit einem einfachen Bluttest der Vitaminspiegel bestimmt werden. Darin erkennt man genau, wo Mangel besteht und womit der Körper schon ausreichend versorgt ist. Dann kann man genau mit dem Nährstoff nachhelfen, der fehlt.

2. Reparatur

Wenn die Nägel schon brüchig sind und ihr trotzdem nicht mit einer Ruinenlandschaft an den Finger rumlaufen wollt, solltet Ihr unbedingt:

  • ein wirklich hochwertiges Nagelöl verwenden (täglich!)
  • bei allen Arbeiten, die die Nägel strapazieren (Reinigungsmittel!) Handschuhe tragen
  • vorerst auf Nagellack verzichten (der Nagellackentferner ist das Problem!)
  • statt die Nägel zu schneiden, solltet Ihr sie runterfeilen

Die Tipps sind natürlich auch bei intakten Nägeln zu empfehlen. Für „Geschädigte“ gibt es auch fertige Nail-Repair-Kits in der Apotheke.

Hast Du eigene Tipps gegen brüchige Nägel? Wie pflegst Du Deine Nägel? Schreib uns! Wir freuen uns über jeden Kommentar – direkt unter diesem Artikel. Das funktioniert auch ganz ohne lästige Anmeldung.

► weitere Antworten unserer Leser

5 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 5 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Ivy

    Ich habe in letzter Zeit mit brüchigen Nägeln zu kämpfen. Das ist mir total unangenehm, das ich anderen Menschen selbst oft auf die Hände schaue, um mir ein Urteil über sie zu bilden. Was kann man denn gegen brüchige Nägel tun und woher kommen die überhaupt?

  • 🕝 Dana23

    Brüchige Nägel haben oft organische Ursachen. Du solltest also auf jeden Fall mal mit Deinem Arzt darüber sprechen. Vielleicht hast Du einen Vitamin- oder Mineralstoff-Mangel. Der Arzt kann einen Bluttest machen, um zu sehen, ob Du irgendwo Defizite hast, die man dann gezielt mit Nahrungsergänzungsprodukten ausgleichen kann. Das ist auf jeden Fall besser, als auf „blauen Dunst“ irgendwelche Vitaminpillen einzuwerfen.

    Da Deine Nägel nun aber mal geschädigt sind, solltest Du sie sehr sorgsam behandeln. Verzichte auf Schneiden und feile sie lieber vorsichtig runter. Außerdem solltest Du ihnen ein hochwertiges Nagelöl gönnen, das Du täglich aufträgst. Falls Du mit Reinigungsmitteln oder Chemikalien in Verbindung kommst: Handschuhe tragen! Ansonsten gibt es natürlich noch spezielle Nagelhärter bzw. Nail Repair Kits, die Du ausprobieren kannst.

  • 🕝 Alijana

    Ich habe total brüchige Nägel, ich habe schon überlegt, ob es am Feilen oder an der Ernährung liegt, aber ich konnte keine Mangelerscheinung feststellen. Woran liegt das? Es ist mir manchmal total unangenehm wenn ich überall hängenbleibe, außerdem sieht es nicht sonderlich schön aus. Was kann ich gegen die brüchigen Fingernägel tun?

  • 🕝 Yvonne

    Die beiden Gedanken von Dir waren schon sehr gut: die Ursache für brüchige Nägel liegt meist in der Ernährung begründet. Du solltest hierbei auf genügend Vollkornprodukte, Milch und Eier achten. Zink und Eisenmangel können die Ursache für die Brüchigkeit sein.

    Bei stärkeren Merkmalen (Abheben des kompletten Nagels oder starke Verfärbungen) sollte man allerdings den Arzt aufsuchen und nicht selbst „herumdoktern“. Das kann dann von einer Pilzinfektion bis hin zu Hinweisen auf Herzkrankheiten alles mögliche sein.

    Um die äußeren Einflüsse auf ein Mindestmaß zu beschränken, empfiehlt es sich einige Dinge zu beachten: vor der Arbeit mit Feuchtigkeit (z.B. Gartenarbeit) die Hände mit einer wasserabweisenden Schutzcreme eincremen oder gleich Handschuhe tragen, die richtige Feile benutzen (Glas- oder Kristallfeile, kein Knipser!), Nagelhaut regelmäßig zurückschieben und nicht einreißen lassen oder abschneiden.

  • 🕝 Vevilein

    ich selber hatte auch sehr lange brüchige und ständig einreißende fingernägel. Jetzt nehme ich Tabletten, du kannst dir ganz einfach bierhefe tabletten in jedem reformhaus kaufen. die lassen haare und nägel schneller wachsen und stärken die struktur. wenn du etwas m,ehr geld aus geben willst dann kann ich dir bambus silicium von justnature empfehlen. jeden tag eine tablette und dadurch werden haare nädel und gewebe gefestigt und gestärkt. Ich finde es super ?

Dein Kommentar:
« Warum bekomme ich graue Haare?
» Material: Womit wird eine Brust-Vergrößerung gemacht?