• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Beauty Fragen

Welches Make-Up steht mir ?

Das richtige Styling für Dein Gesicht?

Das richtige Styling für Dein Gesicht? (Foto: Vera F | Shutterstock)

Frage:

Also ich beschreibe erstmal wie ich aussehe. Ich habe naturrote Haare, ungefähr Schulterlänge, blau-grau-grüne, kleine Augen. Ich trage eine Brille und habe Schlupflieder. Ein rundes Gesicht und sehr schöne volle Lippen.

Doch leider weiß ich nicht so wirklich, wie ich mich schminken soll und wie ich meine Haare tragen soll. Könnt ihr mir vielleicht helfen?

► zu den Antworten

Kommentare:
  • Yvonne

    Ich bin ein Fan von Komplementärfarben zur Hervorhebung der verschiedenen Details. Da Du rote Haare hast, eignet sich eigentlich grün. Da kannst Du aber auch viel über die Kleidung regeln. Grüne Augen lassen sich durch einen hellen Lidschatten betonen. Oder Du nutzt grün und schimmerndes Orange drüber. Dazu eignet sich ein Lippenstift in Apricot.

    Je nachdem wie intensiv das Rot Deiner Haare ist, kannst Du auch mit kräftigem Lippenstift in Rot oder sogar pink arbeiten, allerdings ist hier vorsicht geboten, da das auch sehr leicht überladen wirken kann. Probier ruhig auch mal eine Hochsteckfrisur aus, um etwas Raum zu gewinnen.

    Die kleinen Augen kannst Du mit folgender Technik recht gut ausgleichen: am Oberlid (außen, also über den Wimpern) einen dunklen Eyeliner auftragen und am Unterlid (innen, also über den Wimpern) einen hellen. Dadurch wirken sie größer. Auf jeden Fall Mascara verwenden und die Wimpern außen etwas stärker tuschen. Beim Lidschatten eignen sich dunkle eher als helle um die Augen größer zu machen.

    Letztendlich musst Du da wahrscheinlich ein bisschen experimentieren, vielleicht hilft es auch mal Typberatung zu machen, da die mit frischen Ideen und „ohne Angst zu haben“ rangehen kommen meist einige frische Ideen raus, die Du für Dich übernehmen kannst. Sowas bieten oft Kosmetikerinnen an, es gibt auch spezialisierte selbständige Stil- und Typberaterinnen.

Dein Kommentar:
« Sugaring – Schmerzlos haarlos? Wie funktioniert diese Enthaarungsmethode?
» Was tun gegen „Schwangerschaftsstreifen“ an Brust?