Beauty Fragen
Dress Code: Was bedeutet Casual Mode?

Casual steht für lockere Freizeitkleidung

Casual steht für lockere Freizeitkleidung (Foto: gpointstudio | Shutterstock)

Frage:

Ständig sehe ich in Katalogen diesen Begriff und kann überhaupt nichts damit anfangen. Das ist vermutlich wieder so ein Modewort das alten Wein in neuen Schläuchen anpreisen soll, oder was soll „Casual Mode“ sonst bedeuten? Und wie sollte man erscheinen, wenn auf einer Einladung steht: „Desscode: Casual“?

► zu den Antworten

3 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 3 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Yvonne

    „Casual Mode“ meint Freizeitkleidung oder lockere und legere Sachen. „Casual“ kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie „lässig“ oder „sportlich“. Das ist ein Begriff der sich im Zuge der zunehmenden Amerikanisierung auch in der deutschen Werbesprache etabliert hat.

    Es gibt also in der Tat keinen deutlichen Unterschied zwischen „normaler“ und „casual“ Mode, außer dass bei der „Casual Mode“ hauptsächlich etwas Freizeit-Kompatiblere Mode zusammengefasst wird. Manche Anbieter wie Esprit etc. haben sich komplett diesem Bereich verschrieben.

  • Dresse heißt elegant bzw. schick. Also deutlich über dem Casual Dress.

  • In manchen Unternehmen gibt es übrigens den „Casual Friday“, an dem man locker gekleidet ins Büro kommen kann. Auch wenn Anzug, Schlips & Co. zu hause bleiben dürften, sollte man trotzdem nicht schlampig, sondern locker-gepflegt erscheinen.

Trackbacks:
Dig deine Mode!

Dein Kommentar:

« Wie kann ich meine kurzen Augenbrauen verlängern?
» Enthaarung: Wie enthaare ich super empfindliche Haut?

Trackback-URL: