Beauty Fragen
Lohnt sich eine Dauerwelle in der Übergangsphase?

Macht eine Dauerwelle die Übergangsphase erträglicher?

Macht eine Dauerwelle die Übergangsphase erträglicher? (Foto: YuriyZhuravov | Shuttestock)

Frage:

Ich bin jetzt dabei mir die Haare endlich wieder lang wachsen zu lassen und habe neulich im Fernsehen eine junge Frau gesehen, die ungefähr meine Haarlänge hat, aber in Locken. Auch meine Mutter meint, wenn man Locken hat merkt man diesen Übergang nicht so sehr.

► zu den Antworten

1 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Yvonne

    Eine Dauerwelle bringt zwar etwas Form ins Haar, damit es beim lang wachsen lassen nicht so „trostlos“ aussieht, aber dafür macht die Welle eben die Haare auch erst einmal wieder ein ganzes Stück kürzer, zumindest gefühlt. Weiterhin ist eine Dauerwelle auch immer eine Belastung für die Haare, was Du bei langen Haaren, die besonders viel Pflege benötigen, nicht vergessen solltest. Die innere Haarstruktur wird dabei irgendwie aufgeweicht und wieder fixiert. Das kann nicht übermäßig gut sein für das Haar.

    Aber wenn Du es dadurch besser schaffst, die Zeit durchzuhalten kann das natürlich eine Lösung sein. Irgendwann wachsen die kaputten Haare ja auch wieder heraus und mit ein wenig Pflege lassen sich die Probleme begrenzen.

Dein Kommentar:
« I wanna be a Hippie, right now: Der Paris Hilton Hippie Look
» Tipps für das richtige Sommer Make Up