Beauty Fragen
Kriegt man Pickel durch hartes (kalkreiches) Wasser?

Pickel: Auch kalkhaltiges Wasser kommt als Ursache in Frage

Pickel: Auch kalkhaltiges Wasser kommt als Ursache in Frage (Foto: Imcsike | Shutterstock)

Frage:

Ich hatte eigentlich nie Probleme mit Pickeln oder unreiner Haut. Meine Freundinnen waren immer neidisch auf meine Babyhaut.

Seit unserem Umzug ist es damit aber leider passe. Ich suche nun nach den Ursachen. Kann hartes Wasser der Grund dafür sein? Wir hatten vorher eher hartes Wasser. In unserer neuen Wohnung sieht man aber richtig den Kalk im Wasser.

► zu den Antworten

1 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Vivi

    Ja, das Wasser kann ein Grund dafür sein. Wenn das Wasser zur kalkhaltig ist, kann sich das im Wasser gelöste Kalzium mit dem Hauttalg verbinden. Die dadurch entstehenden Fettsäuresalze können die Talgdrüsen verstopfen und voila die Basis für neue Pickel ist gelegt.

    Genauso gut kann aber der Streß und die Umstellung auf Deine neue Umgebung die Pickel sprießen lassen. Um das auszutesten, würde ich eine zeitlang das Gesicht mit stillem Mineralwasser waschen. Wenn es daran liegt, kannst Du Dir später mit einem Wasserenthärter helfen.

Dein Kommentar:
« Was schenkt man Männern zum Valentinstag?
» Haarfarbe: Stehen Männer auf blond oder brünett?