Beauty Fragen
Kleine Pickelchen auf der Stirn – was hilft?

Was tun gegen Pickelchen auf der Stirn?

Was tun gegen Pickelchen auf der Stirn? (Foto: Aleksandr Markin | Shutterstock)

Frage:

Ich habe neuerdings lauter so kleine Pickelchen auf der Stirn. Das sind nicht die üblichen Eiterpickelchen oder diese roten Dinger. Die Pickelchen sind bei mir Hautfarben. Ziemlich klein und gleichmäßig über die ganze Stirn verteilt.

Was kann das sein? Und was hilft dagegen?

► zu den Antworten

6 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 51 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 6 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Vivi

    Das hört sich für mich ganz nach einer Verhornungsstörung an. Das ist gerade bei trockener Haut gar nicht so selten. Versuch es mal mit einem Peeling (Fruchtsäurepeeling o.ä.).

    Ansonsten kann es natürlich auch eine Unverträglichkeit gegen eine Creme oder andere Kosmetika sein. Oder hast Du ein neues Haarspray? Dann laßt es mal weg oder deck die Stirn beim Strühen ab und achte darauf, daß Dir die Haare nicht ständig ins Gesicht fallen.

  • 🕝 Daniel

    Mhhh… das kann auch eine Mitesserakne sein. Wenn Du es mit „Hausmitteln“ nicht wegkriegst, solltest Du damit auf jeden Fall zum Hautarzt. Der kann Dir sagen, was es ist und Dir entsprechende Mittel verschreiben / empfehlen. Hört sich zwar doof an, wenn Kleinigkeiten immer gleich zum Arzt zu rennen. Aber besser einmal zuviel als später Akne-Narben im Gesicht.

  • 🕝 Celine

    Ich hatte diese Pickelchen auch. War damit bei der Kosmetikerin. Die hat sie gekillt und danach hatte ich Ruhe.

  • 🕝 Nadina

    Ich hatte eigentlich noch nie ein Problem mit meiner Haut. Keine Pickel, keine Mitesser, nix. Und obwohl ich bei meiner Pflege (ich creme das Gesicht nicht ein) nichts geändert habe, habe ich seit einer Woche jede Menge Pickel auf der Stirn. Das stört mich total. Ich war immer so stolz auf meine makellose Haut. Was kann das sein? (aus der Pubertät bin ich raus)

  • 🕝 Sandra

    Das kann alles Mögliche sein. Von einer Nahrungsmittelunverträglichkeit, über eine Allergie, Hormonschwankungen etc.

    Das Wahrscheinlichste ist – je nach Frisur – ein Haarpflegemittel. Verwendest Du irgendwas Neues? Neue Pflegespülung, Haarspray, Haargel? Wenn Dir die Haare ins Gesicht fallen, wäre das eine Möglichkeit.

    Dito die Ernährungsgewohnheiten. Hast Du irgendwas ungewöhnliches gegessen, was Du sonst nicht zu Dir nimmst.

    Oder bist Du umgezogen? Streß oder plötzlich anderes (hartes) Wasser sind auch übliche Gründe für solche plötzlichen Pickelprobleme.

  • 🕝 Klaudi

    Ich habe dieses Problem auch gehabt. Leider helfen die Pickel Peelings garnicht.
    Am besten zur Kosmetikerin oder mit Zitronen/-Grapefruit/-Limettensäure ins Gesicht einmassieren.?
    Ich hoffe es wird dir helfen wie es mir geholfen hat.?

Dein Kommentar:

« Sollte man Cremes im Kühlschrank aufbewahren?
» Pickel nach der Party – Macht Alkohol unreine Haut?

Trackback-URL: