Beauty Fragen
Hilft Retinol gegen unreine Haut?

Hilft Retinol wirklich gegen unreine Haut?

Hilft Retinol wirklich gegen unreine Haut? (Foto: carlo dapino | Shutterstock)

Frage:

Ich habe gehört, daß Rentinol gegen unreine Haut hilft. Und da die Haut sich so langsam zu meinem Dauerproblem entwickelt, bin ich für jede Alternative dankbar und greife ehrlich gesagt nach jedem Stohhalm. Was wißt Ihr über Retinol? Wie wird es verwendet? Und was bewirkt es?

► zu den Antworten

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Vivi

    Retinol ist Vitamin A. Und es hat tatsächlich eine positive Wirkung auf die Haut. Es ist unter anderem für die Neubildung von Zellen in den unteren Hautschichten mitverantwortlich. Es verbessert die Feuchtigkeitszufuhr und schützt vor den sogenannten freien Radikalen. Normalerweise bildet Dein Körper genug Vitamin A, um die Haut ausreichend zu versorgen.

    Man kann allerdings mit Retinol haltigen Cremes nachhelfen. Das lohnt sich vor allem mit zunehmendem Alter, wenn der Körper nicht mehr genug Vitamin A herstellt.

  • 🕝 Daniel

    Retinol ist als „Anti-Falten-Wirkstoff“ in der Kosmetikindustrie sehr beliebt. Du findest also genug Cremes mit Retinol auf dem Markt. Allerdings wird Retinol auch eine „abtragende“ Wirkung nachgesagt. Zu Daueranwendung finde ich es daher eher ungeeignet. Da es neben der gewünschten Wirkung (Pickel abtragen) eben auch die Haut dünner macht.

Dein Kommentar:
« Welche Farbtypen gibt es und wie finde ich meinen heraus?
» Wie vermeide ich dass Silberschmuck anläuft?