• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Beauty Fragen

Hilft grüner Tee beim Abnehmen?

Kann man mit grünem Tee abnehmen?

Kann man mit grünem Tee abnehmen? (Foto: Kostiantyn | Shutterstock)

Frage:

Schwarzen Tee trinke ich zwar am liebsten, aber letztens hat mir eine Freundin erzählt, dass grüner Tee die Verdauung weniger angreift und außerdem beim Abnehmen helfen soll. Da ich immer noch ein paar Pfunde zu viel habe würde ich gern wissen ob das stimmt.

► zu den Antworten

9 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 9 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 DramaQueen

    Ja, grüner Tee kann beim Abnehmen helfen. Im asiatischen Raum, wo viel mehr grüner Tee konsumiert wird, gab es dazu auch schon Studien, die das z.B. mit Mäusen getestet haben. Einer der Hauptbestandteile des Tees soll dafür verantwortlich sein.

    Das merkst Du natürlich nur dann wenn Du Dich auch sonst nicht zu ungesund ernährst, also nicht zu viel Fett und Süßes zu Dir nimmst. Also keine Wunder erwarten, sondern nur die normale Ernährung damit ergänzen.

  • 🕝 claudichen

    Genau, das hab ich auch gelesen, allerdings macht sich das erst bemerkbar wenn man 5 Tassen oder mehr am Tag davon trinkt. Mir persönlich schmeckt grüner Tee einfach nicht so gut wie Schwarztee, und den am liebsten noch mit Milch und Honig…mjaammm…

  • 🕝 Daniel

    Auch schwarzer Tee hilft übrigens beim Abnehmen. Das enthaltene Koffein kurbelt den Stoffwechsel an, erhöht Puls und Körpertemperatur und sorgt so dafür, daß mehr Energie verbraucht wird. Man nennt diesen Effekt auch Thermogenese. Die meisten Bodybuilder nutzen das für sich (allerdings auch mit illegalem Zeug wie Ephedrin).

    Aber auch dazu muss man schon ein paar Tassen pro Tag trinken.

  • 🕝 lady-

    wieviele tassen sollte man am tag trinken ??? drei ????

  • 🕝 Yvonne

    Ich trinke 2-3 Tassen Tee pro Tag (hauptsächlich grüner Tee). Vorher habe ich viel Kaffee getrunken, aber das hat bei mir negative Auswirkungen auf den Körper gehabt, außerdem habe ich den nicht ohne Unmengen von Zucker runterbekommen.

  • 🕝 wasserfee

    Ich liebe grünen Tee, klar hilft das.

  • 🕝 beautywell

    Schau mal, hier gibt es medizinischeStudien über die Wirksamkeit des grünen Tees – er ist durchaus gesund, aber man sollte ihn nicht in großen Mengen trinken, dann kann die positive Wirkung umschlagen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Tee#Medizinische_Wirkungen.2FStudien

  • 🕝 Vevilein

    ich dachte grüner tee bringt auch zahn verfärbungen mit sich ? 😮

  • 🕝 Jürgen

    Da ich mich mit dem Thema „gesunde Ernährung – gesundes Abnehmen“ beschäftige, möchte ich noch hinzufügen, das die beste Diät „keine Diät“ ist – sondern eine Ernährungsumstellung und das es nicht nur reicht z.B. grünen Tee zu trinken um „gesund abnehmen“ zu können. Es ist vorallem sehr wichtig, das man seinen Stoffwechseltypen kennt (Eiweiss-,Kohlenhydrate- oder Mischtyp).

    Weil jeder Mensch einzigartig ist, trifft dies auch bei seinem Stoffwechsel zu. Jeder dieser verschiedenen Typen benötigt eine andere Zusammenstellung von Nährstoffen (Eiweiss, Kohlenhydrate und Fette) und daher ist es wichtig, dass man versteht, wieso bestimmte Lebensmittel für einen geeignet sind, damit man für seinen eigenen, persönlichen Speiseplan die beste Wahl treffen kann.

    Der Kohlenhydratetyp (70% Kohlenhydrate,20% Eiweiss,10% Fette), der Eiweisstyp (45% Eiweiss,35% Kohlenhydrate,20% Fette) und der gemischte Typ (50% Kohlenhydrate,40% Eiweiss,10% Fette) unterscheiden sich hier deutlich.

    Seitdem ich nach einem Stoffwechsel-Typen-Test ganz genau weiss, welche Lebensmittel für mich am besten geeignet sind, diese prozentual richtig aufteile, geht es mir sehr gut, bin fit und gesund und halte dauerhaft mein Gweicht, obwohl ich auch Sachen esse, welche nicht so „gesund“ sind :-).

    Beste Grüße
    Jürgen

Dein Kommentar:
« Welches Material ist am besten für ein Piercing geeignet?
» Wo kann man sich Löcher für Ohrringe stechen lassen?