Beauty Fragen
Grüne Haare nach dem Blondieren – Was tun?

Ist die Blondierung versaut, hilft nur noch überfärben

Ist die Blondierung versaut, hilft nur noch überfärben (Foto: Ann Haritonenko | Shutterstock)

Frage:

Ich bin total verzweifelt. Ich wollte endlich mal wirklich blonde Haare. (meine natürlich Haarfarbe ist eher das, was man als „strassenköterblond“ bezeichnet. Und jetzt das! Ich habe die Haare zuhause mit einer Freudin blondiert. Anstatt wirklich blond zu sein, schimmern die jetzt grünlich.

Meine Eltern sind gerade im Urlaub. Wenn die wiederkommen, kriegen die bestimmt einen Schock. Ich höre schon die Worte meines Vaters: „Du bist nicht mehr meine Tochter.“

Also helft mir! Wie bekomme ich den Grünstich wieder weg?

► zu den Antworten

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 52 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Daniel

    Wie lange hast Du die Blondierung denn draufgelassen?

    Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, gehst Du zum Friseur. Ein guter Friseur wird die Haare auf jeden Fall retten können, bevor Deine Eltern zurückkommen.

    Wenn Du selbst nochmal „Hand anlegen“ willst, würde ich zu einer dunklen Tönung raten. Die kannst Du notfalls wieder auswaschen und dann doch noch zum Friseur gehen.

  • 🕝 Lara

    Ich würde mir mehr Sorgen um meine Haare als um meine Eltern machen. Schließlich musst Du den ganzen Tag damit rumlaufen.

    Du hast den Blondierer mit Sicherheit zu lange drauf gelassen. Dann kann es passieren, dass die Haare grünlich schimmern.

    Da hilft nur Überfärben oder Übertönen. Am besten mit einer deutlich dunkleren Farbe (sprich kein blond, sondern irgendein Braunton)

Dein Kommentar:
« Kann man mit Zitronensaft wirklich die Haare bleichen bzw. aufhellen?
» Wie lange ist Shampoo geöffnet und ungeöffnet haltbar?