• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Beauty Fragen

Altersflecken: Was hilft wirklich?

Altersflecken

Was hilft gegen Altersflecken? (Foto: JPC-PROD | Shutterstock)

Frage:

Ich bin ziemlch verzweifelt. Obwohl ich noch keine 40 bin, habe ich schon jede Menge Altersflecken. Und während ich noch vor 2-3 Jahren immer wieder tolle Komplimente für mein jugendliches Aussehen bekommen habe, wurde ich neulich glatt 7 Jahre älter geschätzt.

Ich habe die Altersflecken vor allem im Dekollete. Was kann man denn dagegen tun?

Antwort:

Wenn Du eine schnelle Lösung willst, hilft nur abdecken. Camouflage Makeup drauf und weg sind die Dinger. Du wirst gar nicht glauben, wieviele Frauen das machen. Und die werden dann auch nicht mehr älter geschätzt.

Ich würde aber trotzdem mal damit zum Arzt. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen und abzuklären, ob das auch wirklich Altersflecken sind.

Gehst Du oft in Solarium? Das würde ich lassen! Das beschleunigt die Hautalterung und fördert somit auch Altersflecken. Wenn Du auf Bräune  nicht verzichten kannst, greif lieber zum Selbstbräuner. Der hilft auch, die Altersflecken unauffälliger zu machen.

Ansonsten kann man die Dinger auch weglasern lassen. Das ist allerdings nicht die billigste Lösung.

Es gibt auch diverse Bleichcremes, die Besserung versprechen. Da kann ich allerdings nicht über Erfahrungen berichten.

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Sandra

    Obwohl ich erst 36 bin, habe ich schon die ersten Altersflecken / Pigmentflecken auf dem Dekollete. Ich finde das ziemlich doof, da das Dekollete für mich schon wichtig ist, ich es gerne zeige und am liebsten mit Schmuck betone. Was kann ich tun, damit die Altersflecken (bin ja noch nicht alt) wieder verschwinden? Auch wenn es nur temporär ist

  • 🕝 Yvonne

    Die schnelle Lösung: einfach abdecken mit Camouflage. Ansonsten kannst Du natürlich Selbstbräuner verwenden. Das läßt die Altersflecken zwar nicht verschwinden, aber die restliche Haut, gleicht sich den Flecken an und sie sind kaum noch sichtbar. Richtiges Sonnen verschlimmert die Situation eher. Häufiges Sonnenbaden / Solarium ist ja vermutlich auch die Ursache, warum die in relativ jungen Jahren schon mit Altersflecken zu kämpfen hast.

    Ansonsten gibt es natürlich auch diverse Bleichcremes. Da laß Dich mal in der Apotheke beraten. Die brauchen allerdings einige Zeit, bis Du eine Wirkung siehst. Du kannst die Dinger natürlich auch Weglasern lassen. Aber da würde ich vorher auf jeden Fall mit einem Hautarzt sprechen. Das empfiehlt sich sowieso von Zeit zu Zeit, wenn man sich regelmäßig bräunt. Bei der normalen Hautkrebsvorsorge, einfach mal die Altersflecken mit begutachten lassen und nach Behandlungsalternativen fragen.

Dein Kommentar:
« Welche Brillenformen passen zu welchem Gesicht?
» Welchen UV-Schutz braucht eine Sonnenbrille?