• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Beauty Fragen

Schnell für ein Date abnehmen: Wie geht das?

Wie nimmt man für ein Date ab?

Wie nimmt man für ein Date ab? (Foto: Africa Studio | Shutterstock)

Frage:

Ich treffe mich ein drei Wochen mit einem Jungen, den ich über Whatsapp kenne. Ich schäme mich aber für meine Figur. Er weiß nicht, dass ich ein paar Kilo zu viel wiege und ich habe die Befürchtung, dass ihm das auch gar nicht gefällt. Er hat mal gesagt, dass er auf Megan Fox steht und die ist ja nun super-dünn.

Wie kann ich schnell, aber gesund abnehmen? 10 Kilo will ich abnehmen. Aber wie?

► zu den Antworten

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Yvonne

    Das mit dem Abnehmen ist gar nicht so einfach und gleichzeitig doch gar nicht so schwer. Je nachdem wie man es betrachtet.

    Es gibt zwar einen Haufen Wunderpillen und Mittelchen, die beim Abnehmen schnellen Erfolg versprechen, grundsätzlich zählen aber vor allem 2 Dinge:

    * Nahrungszufuhr kontrollieren (und ggf. reduzieren/korrigieren)
    * Stoffwechsel durch regelmäßige Bewegung anregen

    Wichtig ist vor allem die landläufig bekannten Fett- und Zuckerspender zu vermeiden. „Hier noch einen Riegel und da noch eine Tüte Chips…“. Eine gute Methode ist es, einfach für eine Woche einmal *ALLES* aufzuschreiben, was Du isst. Bei den meisten Menschen führt allein die „Überwachung“ schon zu einem verantwortrungsvollerem Ernährungsbild.

    Danach kannst Du deine Essgewohnheiten einmal anschauen und gezielt einen Plan für die Veränderung aufstellen. Das Thema Ernährung ist ein riesiger Komplex, zu dem es haufenweise (gute und schlechte) Literatur gibt. Diese kann dir dabei helfen, den richtigen Weg zu finden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit den Weg zum Ernährungs- oder Fitness-Berater zu suchen, die sich i.d.R. auch mit Ernährung befassen (müssen).

    Bei der regelmäßigen Bewegung ist es noch etwas einfacher:

    Schon 10-15 Minuten mit dem Fahrrad täglich können einen positiven Effekt für die Gewicht-Reduktion haben. Ansonsten: einfach mal Wege für die sonst immer das Auto oder die Bahn bemüht wurde zu Fuss ablaufen (natürlich nur wenn es im Rahmen bleibt).

    Ideal ist natürlich richtiger Sport, das heisst, der Körper sollte 1-3 Mal pro Woche so richtig in Wallung gebracht werden, damit der Stoffwechsel so richtig angeregt wird. Auch gibt es einen „Nachbrenneffekt“, der selbst wenn der Körper sich wieder in Ruhe befindet, noch Fett verbrennt. Aber Achtung: lieber kontinuierlich ein Trainings-Niveau aufbauen. Viel hilft viel ist nicht immer richtig.

    Auch das gemeinsame Sport machen mit anderen (z.B. Mannschaftssport wie Handball oder Volleyball aber auch das Fitness-Studio) vereinfacht für viele die psychologische Barriere sich selbst zu überwinden.

    Die meisten fangen recht ambitioniert an, lassen dann aber schnell nach, wenn es um die stetige Durchführung von Trainingseinheiten geht. Wichtig ist wie gesagt, nicht zu übertreiben am Anfang, sondern sich langsam zu steigern. Sonst verlierst Du schon zu Beginn die Lust, weil Deine Leistungen zu wünschen übrig lassen.

    Mindestens ein mal pro Woche (manche schwören auf täglich) solltest Du Dich auf der selben Waage wiegen (z.B. immer morgens im Bad ohne Sachen) und das Gewicht notieren. So siehst Du jeweils, ob Du Dich verbessert oder verschlechtert hast und wie weit Du noch von Deinem Ziel entfernt bist. Eine Verschlechterung kann schon mal vorkommen, besonders zu Anfang, wenn die Ernährung umgestellt wurde.

    Viel Erfolg auf Deinem Weg zum Wunschgewicht!

  • 🕝 Suse

    Ich würde mich für keinen Typen der Welt verbiegen. Entweder er mag Dich so, wie Du bist oder eben gar nicht.

    Was hast Du von einem Kerl, der nur auf Äußerlichkeiten steht? Wenn Du dann mal krank oder älter wirst, ist der ganz schnell weg. Und gerade in schweren Zeiten braucht man einen stabilen Partner.

    Wenn Du für Dich abnehmen willst, weil Du Dich dann besser fühlst und mehr Selbstbewusstsein hast, okay. Aber nicht für irgendeinen Kerl, den Du noch nie gesehen hast.

Dein Kommentar:
« Was tun gegen „Schwangerschaftsstreifen“ an Brust?
» Tanz lernen: Tanztipps der Stars aus High School Musical 3